Willkommen beim Projekt PANaMa

Herzlich Willkommen auf den Webseiten des PANaMa-Projekts!

Auf den folgenden Seiten könnt Ihr bzw. können Sie etwas über Ziele, Inhalte und zeitlichen Verlauf des Projekts herausfinden. Die Laufzeit des Projekts wurde bis zum Juli 2020 verlängert. Für weitere Informationen und momentane Projektaktivitäten finden Sie einerseits rechts die Rubrik "Aktuelles" oder Ihr könnt bzw. Sie können unseren Newsletter abonnieren.  

Neue Themenschwerpunkte für die Jahre 2019/2020 sind "Robotik und Automatisierung" sowie "Codierungstheorie und Kryptographie", für die das Projekt außerschulische Lernangebote und Konzepte für den Schulunterricht entwickeln wird. Diese Angebote dienen der Stärkung digitaler Kompetenzen von Schüler*innen als Vorbereitung auf die Arbeitswelt 4.0. Mehr Details hierzu finden Sie bzw. findet Ihr hier auf der Webseite.

 

 

 

 

!!! Die Veranstaltung muss leider ausfallen !!!

In Kürze finden Sie hier auf der Webseite ein Online-Angebot zu dem Thema

Everyday codes

Workshop zur Kodierungstheorie

für Schüler*innen der 7. & 8. Klassenstufen                

30. März - 1. April 2020 - IPN, Kiel

                                                                                                        

 

Codes sind mit der Digitalisierung wichtiger Abläufe in Handel, Industrie und generell der Wirtschaft zu einem wichtigen Bestandteil unseres alltäglichen Lebens geworden. Sie sind bei der sicheren Übermittlung von Daten ebenso unerlässlich wie beim Einkauf im Supermarkt. Grundlage für die Entwicklung und Anwendung der Codes ist die Kodierungstheorie, eine mathematische Theorie, die es erlaubt fehlererkennende und –korrigierende Codes zu konstruieren und sich mit ihren Eigenschaften befasst.

       

Grundlagen zum Verständnis der Kodierungstheorie werden bereits in der Mittelstufe allgemeinbildender Schulen vermittelt. Mit dem Workshop möchte das PANaMa-Projekt ein zusätzliches Angebot für Schüler*innen zum Beginn der Osterferien bieten, die Interesse daran haben, mehr über die Geheimnisse und Hintergründe von Codes zu erfahren.

Die Beschäftigung mit dem Thema Codierungstheorie trägt ebenfalls zum Verständnis von digitalen Technologien bei. Der Ansatz über die Mathematik ermöglicht dabei andere Einblicke und Erkenntnisse, die aber die technisch-orientierte Perspektive ergänzen.